Digitales Marketing heute

Rahmen. Resultate. Reichweite.

Digitales Marketing ist jede Form von Marketing, die Sie online  finden. Beim Marketing ging es schon immer um die Kontaktaufnahme mit der eigenen Zielgruppe am richtigen Ort und zur richtigen Zeit.

Heute bedeutet das, dass Sie Ihre Kunden dort treffen müssen, wo sie ihre Zeit verbringen:  IM INTERNET.

Was ist Digitales Marketing tatsächlich?

Digitales Marketing ist ein Überbegriff für alle Marketing-Aktivitäten, die online ausgeführt werden. Unternehmen setzen digitale Kanäle wie die Google-Suche, soziale Medien, E-Mails und ihre eigenen Websites ein, um mit ihren derzeitigen und potenziellen Kunden in Kontakt zu treten.

Die zwei Begriffe „digitale Strategie“ und „digitale Marketing-Kampagne“ werden häufig verwechselt, unterscheiden sich aber voneinander.

Ihre digitale Strategie beschreibt, wie Sie Ihr primäres bzw. übergeordnetes Marketing-Ziel erreichen möchten. Ihre digitalen Marketing-Kampagnen sind die einzelnen Elemente, aus denen diese Strategie zusammengesetzt ist  und die Sie Ihrem Ziel Schritt für Schritt näher bringen sollen.

Eine solche Kampagne kann beispielsweise darin bestehen, dass Sie einige Ihrer beliebtesten geschützten Inhalte auf Facebook teilen, um mehr Leads über diese Plattform zu generieren. Dabei stellt das Teilen der Inhalte eine Kampagne im Rahmen Ihrer Strategie zur Gewinnung von weiteren Leads dar.

Beachten Sie, dass eine Kampagne auch dann nicht zur Strategie wird, wenn Sie sie über mehrere Jahre hinweg führen. Sie ist und bleibt einer der Bausteine, der zusammen mit anderen eine Strategie bildet.

BBMD: Das können wir für Sie tun!

Das können wir für Sie tun

In den Bereich digitales Marketing - die Strategie an sich - fallen eine Vielzahl an Taktiken und Materialien – angefangen von Ihrer Website bis hin zu Online-Materialien zum Branding, digitaler Werbung, E-Mail-Marketing, Online-Broschüren uvm.

Die besten digitalen Marketer haben ein gutes Verständnis dafür, welche Materialien oder Taktiken am besten für jedes gesteckte Ziel geeignet sind.

 

Wir erstellen gemeinsam einen Strategie Plan, daraus wählen wir die Taktik(en), somit auch die Werkzeuge, wie Blog, Podcast, Internetseiten, etc. - und sorgen darüber hinaus dafür, daß dieses Wissen im Betrieb bleibt.

 

Der Internetauftritt selbst - die digitale Visitenkarte - ist Teil der Taktik, Taktik & seine Werkzeuge sind wiederum Teil der Strategie.

BBMD: Mit unserer Erfahrung zu Ihrem Ziel!

Mit unserer Erfahrung -> Ziel

Hier ist eine kleine Übersicht über übliche Materialien und Taktiken:

  • Ihre Website - www
  • Blog-Beiträge
  • Podcasts
  • Webinare
  • QR - Codes
  • E-Books und Whitepaper
  • Infografiken
  • Interaktive Tools
  • Social-Media-Kanäle (Facebook, LinkedIn, Twitter, Instagram, Youtube usw.)
  • Online-Berichterstattung (PR, soziale Medien und Rezensionen)
  • Online-Broschüren und Lookbooks
  • Branding-Materialien (Logos, Schriftarten usw.)

BBMD: Prozessoptimierung?! Fragen Sie uns.

Prozessoptimierung

Es gilt, ein klares, relevantes und differenzierendes Unternehmens- und Markenimage konsistent in der Zielgruppe zu verankern und dieses sowohl in der externen als auch in der internen Wahrnehmung erlebbar zu machen.

 

Eine strukturierte Vorgehensweise ermöglicht letztlich eine effektive und effiziente Ausrichtung aller Verhaltens- und Kommunikationsaktivitäten an den Bedürfnissen der Zielgruppe, mit dem Ziel, den Unternehmenserfolg zu steigern. Nur so können alle Beteiligten am gleichen Strang ziehen.

 

Motto : Alles was automatisiert werden kann, soll und wird automatisiert.

BBMD: Wir machen eine punktgenaue Zielgruppenanalyse für Sie.

Zielgruppen-Analyse

Erfolgreiche Unternehmen sind in erster Linie an den Bedürfnissen ihrer Zielgruppe ausgerichtet. Die Zielgruppenanalyse zur Erlangung von Kenntnissen über die Wahrnehmung, die Einstellung und das Verhalten gegenüber dem Unternehmen markiert dabei den Ausgangspunkt für die kontinuierliche Weiterentwicklung.

 

Mit passgenauen Inhalten erreichen Sie Ihre Zielgruppe am besten. Aber welche Inhalte interessieren Ihre potenziellen Kunden und was entspricht wirklich ihren Bedürfnissen? Eine Analyse Ihrer Zielgruppe liefert die Antworten auf diese Fragen und gewährleistet, dass Ihre Inhalte auf Dauer nicht am Ziel vorbeischießen.


DAS WERDEN WIR FÜR SIE TUN

Marken. Mächtig. Machen.

Wer mit seinem Marketing nicht am idealen Kunden vorbeireden will, muss eine genaue Vorstellung von ihm haben – unter anderem von seinen Interessen, seinen Wünschen und seiner Medienkompetenz.

Im Marketing konkurrieren zwei Konzepte, die dabei helfen sollen: die Zielgruppe und die Buyer-Persona. In diesem Artikel erfahren Sie, worin sich die Konzepte unterscheiden.

 

Was ist eine Zielgruppe?

 

Der Begriff „Zielgruppe“ bezeichnet alle Menschen, die Sie mit einer Marketing-Kampagne ansprechen wollen. Eine Zielgruppe ist eine Teilmenge des Gesamtmarkts und ergibt sich aus einer Marktsegmentierung.

Es gibt mehrere Arten und Weisen, auf die Sie diesen Teil des gesamten Markts auswählen können:

  • nach Soziodemografie (Alter, Geschlecht, Bildung)
  • nach Handlungen (erstmaliger Käufer, wiederkehrender Kunde)
  • nach psychologischen Merkmalen (Early Adopter, Late Adopter)
  • nach Medienaneignung (bestimmte soziale Netzwerke, Geräte, Inhalte)

Das werden wir für Sie tun: Erarbeitung der Buyer Persona

Obwohl Sie Ihre potenziellen Kunden mit einer Zielgruppe eingrenzen, bleiben die Kunden gesichtslos. Schließlich handelt es sich bei einer Zielgruppe immer noch um eine Gruppe von Menschen, die zu einem gewissen Grad heterogen ist. Wie können Sie Ihren idealen Kunden noch präziser ansprechen? An dieser Stelle setzt das Konzept der Buyer Persona an.

STRATEGIE: DAFÜR STEHEN WIR

Effektiv. innovativ. kreativ.

Digitale Marketing Strategie

  • Entwickeln Sie Ihre Buyer-Personas
  • Definieren Sie Ihre Ziele und bestimmen Sie, welche Marketing-Tools Sie benötigen werden
  • Nehmen Sie Ihre bestehenden Marketing-Kanäle und -Ressourcen unter die Lupe
  • Analysieren und planen Sie Ihre „Owned Media“-Inhalte
  • Analysieren und planen Sie Ihre „Earned Media“-Inhalte
  • Analysieren und planen Sie Ihre „Paid Media“-Inhalte
  • Fügen Sie alle Informationen zusammen

Im Grunde handelt es sich bei einer digitalen Marketing-Strategie schlicht um Ihren Plan, wie Sie ein Ziel oder eine Reihe von Zielen mithilfe von Online-Marketing erreichen möchten. Der Begriff „Strategie“ mag vielleicht einen sehr komplexen Sachverhalt suggerieren, doch die Erstellung einer effektiven digitalen Strategie muss nicht immer schwierig sein.

SEO Strategie

Es ist kein Geheimnis, dass sich die Regeln der Suchmaschinenoptimierung (SEO) in den letzten Jahren erheblich gewandelt haben. Einem wichtigen Aspekt wird dabei jedoch meist zu wenig Beachtung geschenkt: der Tatsache, dass der Schlüssel zu einer erfolgreichen SEO-Strategie heute nicht mehr in Keywords liegt.

Ein rein Keyword-basierter Ansatz ist nicht nur mühsam in der Umsetzung, sondern auch veraltet und ineffektiv. Der Grund dafür liegt im veränderten Suchverhalten der Nutzer: Statt kryptischer Begriffe geben diese nun meist längere, voll ausformulierte Suchanfragen ein. Und an dieses neue Suchverhalten wurden auch die Algorithmen der Suchmaschinen angepasst. Für Sie bedeutet das, dass Sie diese neuen Gegebenheiten bei der Strukturierung Ihrer Website und der Erstellung von Inhalten berücksichtigen müssen, und dazu benötigen Sie wiederum eine neue SEO-Strategie.

Digital Marketer Coaching

Sie wissen schon recht gut, was Sie für Ihr Online-Marketing benötigen, & wie das funktionieren sollte. Das machen Sie einfach selbst. Müssen Sie auch, mittelfristig.

Das Wissen MUSS im Betrieb bleiben!

Aber wie so oft im Leben: Details werden zur Herausforderung.

Wie funktioniert das Newsletter-Tool?

Wie kann man Remarketing sinnvoll einsetzen?

Wie kann man aus Analytics relevante Daten herausbekommen?

Wie automatisiere ich?

Wer macht was - IAM?

Die wichtigsten Themen:

  • Google Ads (AdWords)
  • Google Analytics
  • Google Tag Manager
  • Google Search Console
  • Facebook Ads und Pixel
  • Social Media
  • Content Marketing
  • SEO
  • Newsletter-Einrichtung