Die Agentur

Vision. Kompetenz. Umsetzung.

Sei der Mentor für deine Helden: Den Kunden!

Digitale Marketing Strategie -> Marketing Budget ausarbeiten -> Taktik -> Auswahl der Werkzeuge ( Facebook, Instagram, etc. ) -> Umsetzung -> Messung der Resultate -> Gemeinsame Auswertung der Ergebnisse -> Adjustierung der Taktiken. Anpassung der Hard- & Software Infrastruktur & der Organisation.

Gecoacht von einem Web Strategen & Digitalen Marketer.

Das gemeinsam erarbeitete Wissen bleibt im Unternehmen!

Wir stellen uns vor:

– der erste Schritt ist gemacht. Wie du ihn jetzt auf deiner Seite hältst? Indem du hier fortsetzt, was du im ersten Textblock angefangen hast. Im ersten Textblock gibt es ja eine kurze, knackige Übersicht. Hier, in diesem Bereich, kannst du jetzt weiter in die Details gehen und wichtige Infos, die oben noch keinen Platz bekommen haben, weiter ausführen. Wie auch oben gilt: So kurz wie möglich, so lang wie nötig.

Wir stellen uns WAS vor:

Hallo, ich bin ein Textblock! Ich bin hier, um dir ein wenig Inspiration für deine eigenen Texte auf deiner neuen Webseite zu liefern. Gut? Super, los geht’s: Kennst du die KISS-Regel? Heißt: Keep it short and simple, also halte es kurz und einfach. Leser lieben nämlich knackige Texte. Versuch also, alles so gut wie möglich auf den Punkt zu bringen. Texte, die Google & Co. lieben: Verwende Suchbegriffe, mit denen du selbst nach dir googeln würdest. Gerne am besten in der Überschrift, das kommt bei Suchmaschinen besonders gut an.


DAS KÖNNEN WIR FÜR SIE TUN

Zuerst stellen wir für Sie mit Ihnen gemeinsam eine Strategie für die digitale Welt zusammen. Eine Webstrategie ist ein langfristiger strategischer Geschäftsplan, der angibt, wie der Online-Auftritt eines Unternehmens im Einklang mit der Geschäfts-entwicklungsstrategie erstellt und entwickelt werden kann.

GEMEINSAM ZIELE ERREICHEN

Nochmal zum Thema Suchmaschinen. Es gibt Suchbegriffe, die wichtiger und solche, die eher zweitrangig sind. Letztere baust du am besten in den mittleren und kleinen Überschriften (H2 und H3) ein. Und natürlich auch in weiteren Texten, die du auf deinen verschiedenen Unterseiten einsetzt. Google achtet nämlich darauf, ob deine Webseite den potentiellen Besuchern echten Mehrwert bietet.


OPTIMIERUNGSPROZESSE

Hallo, ich bin ein Textblock! Ich bin hier, um dir ein wenig Inspiration für deine eigenen Texte auf deiner neuen Webseite zu liefern. Gut? Super, los geht’s: Kennst du die KISS-Regel? Heißt: Keep it short and simple, also halte es kurz und einfach. Leser lieben nämlich knackige Texte. Versuch also, alles so gut wie möglich auf den Punkt zu bringen. Texte, die Google & Co. lieben: Verwende Suchbegriffe, mit denen du selbst nach dir googeln würdest. Gerne am besten in der Überschrift, das kommt bei Suchmaschinen besonders gut an.

ZIELGRUPPENANALYSE

Yippieh! Dein Besucher ist jetzt hier – der erste Schritt ist gemacht. Wie du ihn jetzt auf deiner Seite hältst? Indem du hier fortsetzt, was du im ersten Textblock angefangen hast. Im ersten Textblock gibt es ja eine kurze, knackige Übersicht. Hier, in diesem Bereich, kannst du jetzt weiter in die Details gehen und wichtige Infos, die oben noch keinen Platz bekommen haben, weiter ausführen. Wie auch oben gilt: So kurz wie möglich, so lang wie nötig.