Transformation & NEUSTART

Drei Phasen. Sechs Schritte. Präsenz.

Die Internet-Präsenz in eine individuell zugeschnittene Marketing Maschine verwandeln: Unser drei (3!) Phasen Modell in sechs (6!) Schritten bringt Deinen Auftritt auf das Niveau der großen Unternehmen im Internet.

Das Wissen rund um DM - kurz für Digitales Marketing - bleibt beim & im Unternehmen, nicht bei der Agentur.

Fernwartbar, mit Identitätsmanagement.

Selbstverständlich skalierbar & mit sämtlichen Schnittstellen zu (fast) allen modernen digitalen Marketing Werkzeugen. Zum Organigramm per Link.

Transformation & NEUSTART Organigramm neu von BlackBox MediaDesign OÜ
Transformation & NEUSTART Organigramm
Download
Organigramm zum Herunterladen
Mindmap der Vorgehensweise um eine Internetpräsenz in sechs (6!) Schritten in eine Marketing Maschine zu verwandeln.
Transformation & NEUSTART.pdf
Adobe Acrobat Dokument 789.8 KB

Zuerst: das Virtuelle Audit

Planung. Simulation. Prognose.

Wäre es nicht großartig, wenn vorab die Möglichkeit bestünde zuerst die Geschäftsidee
- Produkt, Dienstleistung, etc. - auf potentiellen Erfolg testen zu können?
Frage: Macht eine Geschäftsgründung überhaupt einen betriebswirtschaftlichen Sinn?
Eine neue Dienstleistung, eine neue Produktlinie? Würde sich das rentieren?

Und:

Planst Du neue Erweiterungen Deines Trichters & analysierst Du "Was wäre wenn?" Szenarien - wie eine Änderung der Produktpreise, Angebote, Konversionen = Umwandlung in kaufende Kunden, Verkehrskosten oder andere Änderungen an Ihrem Unternehmen - und dann SIEHST Du, wie sich diese Variablen auf den Umsatz, den Gewinn & andere Kennzahlen auswirken können & werden.

Diese Möglichkeit bieten wir jetzt unseren Kunden:

Wir können mit Hilfe eines „Simulators“ kostspielige Fehler vermeiden und den Weg zum Starten & Skalieren eines erfolgreichen Marketing-Trichters verkürzen! Auch bei Firmengründungen, geplanten Produkteinführungen, neuen geplanten Dienstleistungen, etc.

Entdecke das Potenzial Deines Trichters = Funnel 

Modelliere ZUERST Deine Geschäftsideen mit uns.

 

  • Intelligenter planen: Spare Zeit & Geld
  • Wir simulieren, bevor wir bauen.
  • Vermeide kostspielige Marketing Fehler
  • Optimierungsmöglichkeiten finden
  • Simuliere den Verkehr vor dem Kauf von Werkzeugen & bezahlten Verkehr, u.v.m.
  • DANN den "Funnel" = Trichter bauen!

Das lässt sich simulieren:

  • Produkteinführungen
  • Webinar-Kampagnen
  • Mitgliederseiten
  • Produkttrichter
  • Produktinformationen
  • Chat Marketing
  • SMS Marketing
  • Wiederkehrende Einnahmen
  • E-mail Listenerstellung
  • Google Werbung
  • Eingehende / ausgehende Anrufe
  • Produktpreis
  • Einmalige Angebote
  • Rückerstattungssätze
  • Händlergebühren
  • Upsell-Pfade
  • Verwaiste Einkaufswägen
  • Remarketing-Anzeigen
  • Kontinuitätsprogramm
  • LinkedIn Marketing
Die wichtigsten 15 Marketing KPIs & Kennzahlen
KPI: Key Performance Indicator Monitor
  • Firmengründungen
  • Coaching Programme
  • Facebook Anzeigen
  • E-Commerce Produkte
  • Social Media Inhalte
  • Zahlungspläne
  • Softwareprodukte
  • Geschäftsausgaben
  • Verkehrskosten
  • YouTube Anzeigen
  • Agenturgeschäfte
  • Mobiles Marketing
  • Affiliate Marketing
  • Kampagnen buchen
  • Budgetierung von Anzeigen
  • Gehaltskosten extrapolieren
  • Autoresponder Simulation
  • Skalierung des Internetauftritts
  • Zeitknappheit simulieren
  • Content Marketing

Dann: Das 3-Phasenmodell

Vorbereitung. Werkzeuge. Umsetzung.

Phase I : Infrastruktur

  • Schritt eins: IST-Erhebung der bestehenden Infrastruktur: Warum gibt es uns? Welche benötigte Hard- & Software ist schon da & kann eingesetzt werden? Wer macht was in der Organisation?
  • Schritt zwei: Vorbereitung der Infrastruktur auf mehr Umsatz! Alles das, was automatisiert werden kann, soll & muss automatisiert werden. Wer kann was machen, welche Werkzeuge werden zusätzlich benötigt, wer macht ab jetzt was & wie  neu? Wie sind wir in der Wolke aufgestellt? etc.
  • Überleitung zu Schritt drei...

Phase II : Meßgrössen & Tools

  • Schritt drei: Festlegung der Strategie, Erfassung der Ziele. Welche Inhalte sind schon da, welche müssen noch generiert werden? Welche SEOs Prinzipien sollen den Anfang machen? Prinzipiell welche digitalen Marketing Zweige sollen zum Einsatz kommen? Funnel implementieren. Koordination der Kräfte.
  • Schritt vier: Festlegung der Taktik & Auswahl der Werkzeuge für das digitale Marketing. Guter Tipp: Immer mit der E-mail Marketing Maschine starten, von uns "The Machine" genannt.
  • Überleitung zu Schritt fünf...

Phase III : Proaktive Umsetzung

  • Schritt fünf: Die Umsetzung erfolgt wie in Schritt vier vereinbart zu einem von uns gemeinsam festgesetzten Zeitpunkt. Verschiedene digitale Marketing  Kampagnen - Funnels - können auch asynchron laufen, z.B. E-mail Marketing mit zeitversetztem Instagram posten, sowie einer längerfristigen Youtube Videoserie.
  • Schritt sechs: Proaktiv werden die Meßgrössen ausgewertet & ggf. die Umsetzung - Schritt fünf - dementsprechend adaptiert. Da alles "wolkenbasiert" ist, kann der Monitor von überall her erfolgen.
  • Zurück zu Phase zwei...